‚Nah dran!‘ – Ausschreibung 2015

„… denn was für Kinder gut ist, das kann auch für Erwachsene nicht schlecht sein“, meint der „König der Kinder: Macius!“ im Theaterstück von Katrin Lange, das am 30.4.2015 im Theater der Jungen Welt Leipzig uraufgeführt wird.

Das Theaterstück der Berliner Dramatikerin ist eines von vier Stücken, das aktuell vom Programm „Nah dran! – Neue Stücke für das Kindertheater“ gefördert wird. Weiterlesen

Mein Kultur-Tipp für Euch: Nach Bruchsal!

Die Uraufführung eines sehenswerten Kinderstücks

„Drum schont mir an diesem Tage Prospekt nicht und nicht Maschinen“ forderte der Theaterdirektor im Vorspiel zu Goethes Faust und wünschte sich, dass auf dem Theater, dem „engen Bretterhaus“, der „ganze Kreis der Schöpfung“ durchwandert wird. Diese Wünsche müssen auch dem Team der Badischen Landesbühne Bruchsal durch den Kopf gegangen sein, als es an seine erste Kindertheaterpremiere in der nun beginnenden Spielzeit 2014/15 gedacht hat.

Sophie Reyers „Anna und der Wulian“ stand zur Uraufführung auf dem Programm. Das Stück hatte die Wiener Autorin im Auftrag des Theaters geschrieben. Schon dieser Entwicklungsprozess, in dem sich die Autorin mit den Theaterkünstlern und auch dem zukünftigen Publikum ständig rückgeschlossen hatte, war für das Team der vielbeschäftigten Landesbühne ein Kraftakt. Aber „think big“ lautete die Devise in Bruchsal. Weiterlesen

‚Nah dran‘ fördert vier Autoren

Abschied, Freiheit, Macht und Religion – so unterschiedlich sind die Themen der neuen Kinderstücke, die durch die Unterstützung des ‚Nah dran!‘- Projektes entstehen können. Zum 6. Mal vergeben das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutsche Literaturfonds Auftragshonorare an Autorinnen und Autoren zur Entwicklung eines neuen Stücks für das Kindertheater. Aufgrund der Qualität und Vielfalt der eingereichten Projekte, entschied sich die Jury erstmals vier statt drei Entwürfe für eine Förderung auszuwählen.

Weiterlesen

KinderStücke-Preis 2014

Für den Mühlheimer KinderStücke-Preis 2014 wurden die Nominierungen bekannt gegeben. Zwei der fünf ausgewählten Stücke wurden mit dem KJTZ-Projekt ‚Nah dran‘ gefördert:

Michael Müller „Draußen bleiben“, Theater Lüneburg, ‚Nah dran!‘ 2012
Thilo Reffert „Mein Jahr in Trallalabad“, LT Tübingen, ‚Nah dran!‘ 2013

Wir freuen uns für die Autoren.

Die weiteren Nominierten und wichtige Informationen rund um das Mühlheimer Festival im Mai und Juni finden Sie auf Theater heute.