Come closer: Aktuelle Ausschreibung zum Projekt „Nah dran!“ ist veröffentlicht

von Henning Fangauf

Herbstzeit – Spielplanzeit. Welches neue Stück fehlt noch auf meinem Spielplan, welche* Autor*in können wir zur Zusammenarbeit gewinnen, auf welche Uraufführung darf sich unser Publikum freuen? Oder aus anderer, der Autor*innen-Perspektive gefragt: welches Theater interessiert sich für jenen Stoff, den ich schon lange mal beackern wollte, mit welchen Künstler*innen in Dramaturgie, Theaterpädagogik, Regie möchte ich endlich mal zusammenarbeiten, wo wird die Uraufführung meines nächsten Stückes stattfinden?

Das sind genau die richtigen Fragen für all jene, die sich um eine Projektförderung Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater bewerben möchten. Die aktuelle, mittlerweile 11. Ausschreibung liegt nun vor. Bis zum 1. April 2019 können sich Autor*innen und Theater gemeinsam bewerben. In der Zusammenarbeit, die konzeptionell die Autor*innen in die Spielplan- und ersten Regieüberlegungen der Theaterkünstler*innen mit einbezieht, entsteht das neue Stück für ein Publikum bis zu 10 Jahren. Die Uraufführung findet spätestens im Juli 2021 statt. Bis zu vier Auftragshonorare von je 6500 Euro und bis zu vier Projektzuschüsse von je 1000 Euro können vergeben werden. Voraussetzung: man macht mit und ist näher dran!
Weitere Infos unter: nahdran@kjtz.de


Henning Fangauf ist Projektmitarbeiter für Nah dran!
Er arbeitet freiberuflich als Lektor und Dramaturg und war von 1996 bis 2018 stellvertretender Leiter des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland in Frankfurt am Main.

Advertisements

Vorschlagsfrist für Preise endet in drei Tagen – Nur drei Schritte zum Vorschlag

Logo KJT-PreisBis zum 10. November 2017 sind noch alle deutschsprachigen Theaterverlage und Theater für junges Publikum eingeladen, ihre Vorschläge für den Deutschen Kindertheaterpreis 2018 und den Deutschen Jugendtheaterpreis 2018 einzureichen.

Die Vorschläge werden online auf www.kjtz.info eingereicht. Es sind nur drei Schritte bis zum gültigen Vorschlag:

  1. Das Online-Formular ausfüllen.
  2. Das Bühnenmanuskript als PDF online hochladen.
  3. Fünf gedruckte Exemplare des Bühnenmanuskripts bis 15.11.17 per Post an das KJTZ, Schützenstraße 12, 60311 Frankfurt senden.

Die Jury trifft sich am 5. Dezember 2017 zum ersten Mal und hofft auf vielfältiges und zahlreiches Lesefutter. Die Preise werden am 1. November 2018 im Rahmen des 30. Frankfurter Autor*innenforums für Kinder- und Jugendtheater verliehen.

Transfer – Werkstatt Kinder- und Jugendtheater in Übersetzung

Zum dritten Mal schreiben wir eine Werkstatt für Übersetzerinnen und Übersetzer des Kinder- und Jugendtheaters aus. „Transfer“ findet vom 1.-5. März 2018 in Frankfurt am Main statt, im Rahmen von „Starke Stücke“ Internationales Theaterfestival für junges Publikum Rhein-Main.
Bis zum 11. Dezember 2017 können sich Übersetzer*innen, die fremdsprachige Stücke für Kinder und Jugendliche ins Deutsche übersetzen und diese  unter fachkundiger Leitung in der Werkstatt diskutieren wollen, bewerben.

Die Ausschreibung ist zu finden unter https://www.kjtz.de/fileadmin/inhalt/pdf/2018_Transfer_Ausschreibung.pdf 

Vorschläge der Theater und Verlage willkommen

Alle zwei Jahre können Autorinnen und Autoren des Kinder- und Jugendtheaters mit aktuellen Stücktexten beim Kinder- und Jugendtheaterzentrum für die Auszeichnung mit dem Deutschen Kindertheaterpreis und dem Deutschen Jugendtheaterpreis vorgeschlagen werden. Seit 15. September 2017 ist es wieder soweit. Alle deutschsprachigen Theaterverlage und professionellen deutschsprachigen Theater sind eingeladen, bis zum 10. November 2017 ihre Vorschläge online auf http://www.kjtz.info einzureichen. Weiterlesen

Musik! Neu! Denken!

Einladung zur „Spurensuche“ dem Arbeitstreffen und Festival der freien Theater am ATZE Musiktheater 10. bis 14. Juni 2018 in Berlin

Noch bis 14. Oktober 2017 können sich freie Theater aus ganz Deutschland für die „Spurensuche“ bewerben. Die ASSITEJ veranstaltet dieses Festival und Arbeitstreffen der freien Theater seit 1992 an wechselnden Theatern. Nachdem sie 2008 am Theater STRAHL (Berlin) und am Theater Havarie (Potsdam) zu Gast war, kommt sie nun 10 Jahre später wieder nach Berlin!

Beim ATZE Musiktheater dreht sich 2018 alles um Musikalität Weiterlesen