AUGENBLICK MAL! 2023: Die eingeladenen Inszenierungen stehen fest

Die Vorbereitungen für das Festival des Theaters für junges Publikum AUGENBLICK MAL! 2023 haben begonnen! Nach einem hybriden Festival mit digitalem Festivalzentrum im vergangenen Jahr freuen wir uns schon sehr darauf, diese Inszenierungen vom 21. – 26. April 2023 in den Häusern unserer Kooperationspartner ATZE MusiktheaterGRIPS TheaterTheater an der Parkaue – Junges Staatstheater Berlin und Theater Strahl Berlin zu zeigen!

Hier findet die Liste mit den eingeladenen Inszenierungen. Unsere Kurator*innen Antigone Akgün, Malte Andritter, Dr. Dorothea Lübbe, Elena Philipp und Winfried Tobias haben aus über 200 gültigen Einreichungen entschieden.

Die zehn eingeladenen Inszenierungen stellen wir Euch im November im Detail vor. Die Spieltermine und das geplante Rahmenprogramm könnt ihr euch in der ersten Januarhälfte auf unserer Website ansehen. Der Vorverkauf für AUGENBLICK MAL! 2023 beginnt voraussichtlich Ende Januar 2023.

Kindertheater

Julia Keren Turbahn + Jan Rozman, Berlin
Kooperationspartner: FELD Theater Berlin, Emanat Ljubljana, Puppentheater Ljubljana
DINGE DINGEN
Autor*in: Julia Keren Turbahn, Jan Rozman

vorschlag:hammer, Duisburg
Kooperationspartner: KOM’MA Theater Duisburg, Ballhaus Ost Berlin
Frederick die Maus
Autor*in: nach Leo Leonni; Regie: vorschlag:hammer

Theater o.N., Berlin
Kooperationspartner: Produziert von der Offensive Tanz für junges Publikum Berlin
HARVEST
Autor*in: Ensembleproduktion; Regie: Isabelle Schad

Theater Marabu, Bonn
Master of Desaster
Autor*in: Ensembleproduktion; Regie: Ensembleproduktion

pulk fiktion, Köln
Kooperationspartner: FFT Düsseldorf
Robin und die Hoods
Autor*in: Ensemble; Regie: Marcus Thomas

Jugendtheater

TANZKOMPLIZEN – Produktions- und Spielstätte, Berlin
Kooperationspartner: Eine Produktion von TANZKOMPLIZEN im Rahmen der Offensive Tanz
A HUMAN RACE – the rite of Krump
Autor*in: Grichka Caruge; Regie: Grichka Caruge & Ensemble

Junges Schauspiel D’haus, Düsseldorf
Bambi & Die Themen
Autor*in und Regie: Bonn Park

PINSKER+BERNHARDT, Offenbach
Kooperationspartner: Künstler*innenhaus Mousonturm, Junges Nationaltheater Mannheim
Body Boom Boom Brain
Autor*in und Regie: PINSKER+BERNHARDT (Janna Pinsker und Wicki Bernhardt)

Piccolo Theater Cottbus, Cottbus
Die Verdunkelung II – Coronaleuchten
Autor*in: Eigenproduktion des Jugendklubs; Regie: Matthias Heine

Theater an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr
Kooperationspartner: FFT Düsseldorf
Lyriks … von Unendlichkeit umarmt
Autor*in und Regie: subbotnik

Glückwunsch an alle Ensembles und Beteiligten!


Alle hier aufgeführten Angaben zu Titeln, Autor*innen, Beteiligten und Kooperationspartnern basieren auf den im Vorschlagsverfahren von den Theatern eingegebenen Daten zu den eingereichten Produktionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s