Save the Date! Frankfurter Forum Junges Theater 2019: zusammen+arbeiten

FForum_400pixel

Das Frankfurter Forum Junges Theater lädt ein!

wann+wer
Wir kommen zusammen, um über Theater für junges Publikum zu sprechen: Das Frankfurter Forum Junges Theater 2019: zusammen+arbeiten ist für alle offen, die im Theater für junges Publikum arbeiten oder daran interessiert sind.
Kommt vom 10. bis 12. Oktober 2019 ins Künstlerhaus Künstlerhaus Mousonturm!

spiegel+vorhalten
Wer arbeitet im Theater für junges Publikum? Wie arbeiten wir zusammen? Wer fehlt bisher im Theater für junges Publikum und woran liegt das? Wie steht’s mit Solidarität und Sensibilität im Theater? Lasst uns zusammen+arbeiten, uns auf die Suche begeben, gemeinsam Fragen stellen, laut denken und Visionen entwickeln!

einladen+anmelden
Bring Your Own…
Wenn Du möchtest, bring mit, was Dich beschäftigt und mit wem Du dies zusammen erleben willst! Melde Dich nicht nur alleine an, sondern ermögliche die Teilnahme: für jemanden, den*die die Veranstaltung bereichern könnte und der*die vielleicht eine interessante Perspektive einbringt.
Es ist Deine Entscheidung, wer das ist: jemand, der*die nie so richtig versteht, was Du eigentlich beruflich machst; jemand, der*die gerne diskutiert; jemand, der*die einfach neue Leute kennenlernen möchte; jemand, der*die sich bisher die Teilnahme nicht leisten konnte oder die Veranstaltung gar nicht kannte.
So jung kommen wir nie wieder zusammen!

programm+inhalte
Wir von KJTZ, Mousonturm und ASSITEJ bringen auch etwas mit und basteln derzeit am Programm aus Workshops, Diskussionen und Vorträgen, die sich mit zusammen+arbeiten beschäftigen.

timetable+anmeldeformular
im August hier

kontakt+infos
Nikola Schellmann+Hanna Lena Hohmann (forum@kjtz.de)

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.
Das Frankfurter Forum Junges Theater ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Künstlerhaus Mousonturm und wird gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung, die Stadt Frankfurt am Main, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, den Deutschen Literaturfonds sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s