„Nah dran!“ gewinnt Mülheim

von Henning Fangauf


4d01f4b0-c87e-4e2e-8d1f-4a12bf30debd
Foto: Marie-Luise Eberhardt

Mit großer Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Kristo Šagors Stück Ich lieb dich sowohl den diesjährigen Mülheimer KinderStückePreis als auch den Preis der Jugend-Jury gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch, lieber Kristo! Und herzliches Dankeschön, dass die Ehre der Auszeichnung auch auf uns und unseren Projektpartner, den Deutschen Literaturfonds, strahlt. Denn die Entstehung des Stückes ist maßgeblich der Förderung aus unserem Projekt Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater und der Uraufführungs-Initiative der Schauburg München zu verdanken.

Nah dran! und Mülheim scheinen seit Jahren eine fruchtbares Interesse aneinander gefunden zu haben. Immer wieder betont die Auswahlkommission der KinderStücke, wie wichtig eine Autor*innenförderung genau dieser Art ist und regelmäßig finden sich in der Liste der Mülheimer Auserwählten neue Stücke, die aus unserem Programm gefördert wurden.
In diesem Jahr waren es, neben Šagors Stück Ich lieb dich, Katja Hensels Haydi! Heimat und Oliver Schmaerings Ich, Ikarus. In der finalen Jurydebatte am 17. Mai lieferten sich – Argument um Argument – Kristos und Katjas Stücke ein hartes Kopf- an Kopfrennen. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s