„Transfer“ – neue Stücke aus Europa in Übersetzung

„Transfer“, unsere jährliche Übersetzerwerkstatt, wurde gestern, am So., 4.3.18 mit einer öffentlichen Lesung abgeschlossen. Ursula Bachhausen (Solingen), Lucas Franken (Bochum), Heide Fruth-Sachs (München), Margret Millischer (Wien), Katja von der Ropp (Berlin) und Johannes Schmid (Stockholm) stellten im Theaterhaus Frankfurt die von ihnen übersetzten Stücke vor und folgten dann der Lesung durch das Ensemble des Theaterhaus‘. Diese Veranstaltung sowie die Werkstatt fanden im Rahmen des 24. internationalen Theaterfestivals „Starke Stücke“ statt. Barbara Christ, erfahrene Übersetzerin und Mentorin, leitete die Arbeitsgespräche, die detailliert auf die Probleme der jeweiligen Übersetzungen eingingen. Über  Bedeutungen und Inhalte, Intentionen der Autor*innen  und kulturelle Eigenheiten wurde Wort für Wort, Satz für Satz diskutiert. Transfer18_Gruppe_Foto_Amelie VogelAn der Werkstatt nahmen teil (1. Reihe von links nach rechts): Katja von der Ropp, Ursula Bachhausen, Lucas Franken, Heide Fruth-Sachs, Margret Millischer und Johannes Schmid. Barbara Christ und Henning Fangauf stehen für die Seminarleitung. (Foto: Amelie Vogel)

„Transfer“ bietet nicht nur den Übersetzerinnen und Übersetzern die Gelegenheit zur Fortbildung sondern auch der Theaterszene die Möglichkeit neue Stücke, die bisher im Kinder- und Jugendtheater in Deutschland ungespielt und unbekannt sind, kennenzulernen. Bis auf eine Ausnahme sind alle Stücke bisher noch ohne Verlagsbindung in Deutschland. Es handelt sich um folgende Stücke:

Man erntet was man sät von Kristian Hallberg, aus dem Schwedischen von Johannes Schmid (Drei Masken Verlag)

Mein Opa sitzt im Kleiderschrank von María Inés Falconi, aus dem argentinischen Spanischen von Lucas Franken

Carino von Vern Thiessen, aus dem kanadischen Englisch von Heide Fruth-Sachs

Die Wölfe sind wir von Jean-Paul Alègre, aus dem Französischen von Margret Millischer

De-sideris von Helena Tornero Brugués, aus dem Katalanischen von Ursula Bachhausen

Das Theater von Pony und Tauberich nach einem Kinderbuch von Veera Salmi, aus dem Finnischen von Katja von der Ropp

Gerne vermitteln wir den Kontakt zu den Übersetzerinnen und Übersetzern.

Transfer – Werkstatt Kinder- und Jugendtheater in Übersetzungen wird finanziert vom Deutschen Übersetzerfonds und findet in Kooperation mit der KulturRegion FrankfurtRheinMain und dem Theaterhaus Frankfurt statt.

Henning Fangauf

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s