„Szenen machen“ – wie weiter?

Wir erinnern uns: mit „TAtSch“ – Theaterautoren treffen Schule und mit „Dialoge.“ – Szenisches Schreiben mit Jugendlichen führte das Zentrum nicht nur Veranstaltungen durch sondern gab Impulse für das szenischen Schreiben in Literatur- und Theaterpädagogik. Zwischen 2009 und 2015 fanden Autorenpatenschaften mit Schulen statt, ermöglichten wir Schreibwerkstätten mit Jugendlichen im außerschulischen Bereich und publizierten Fachbeiträge und Lesehefte mit Jugendstücken.  Angeregt durch diese Initiativen und einen immer größer werdenden Kreis von Künstler*innen und Pädagog*innen, die die Vorzüge des szenischen Schreibens mit Jugendlichen für die kulturelle Bildung erkennen, veranstaltete das Literaturhaus Stuttgart im März 2017 den Kongress „Szenen machen“. Die beiden Autoren und Schreiblehrer Lorenz Hippe und Thomas Richhardt konzipierten und leiteten die dreitägige Veranstaltung mit fast 100 Teilnehmner*innen.

8-2-18_Hippe_Richhardt_Planung

Gestern nun, am 8. Februar, kam die beiden zu einem Gespräch ins Zentrum, um mit Gerd Taube und Henning Fangauf über Chancen und Möglichkeiten, das Projekt fortzusetzen, zu diskutieren. Wie können die bisher gewonnenen Erfahrungen genutzt werden, welche Veranstaltungsformate braucht’s, wie finden Autor*innen und schreibinteressierte Jugendliche zusammen? Sowohl Zentrum als auch die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel wollen sich in den nächsten Jahren auf diesen Gebiet im Rahmen der Autorenförderung und der Beschäftigung mit dramatischen Texten und szenischen Prozessen engagieren. Ein angedachter Fachtag zum Thema soll 2019 Maßnahmen und Ziele für ein mögliches Modellprojekt ermitteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s