Deutscher Theaterpreis DER FAUST geht an Hannah Biedermann

Am Freitagvormittag sass sie noch auf dem Podium des Frankfurter Autorenforums für Kinder- und Jugendtheater und diskutierte über die sich wandelnde Stadtgesellschaft, über gesellschaftliche Diversität und die Herausforderungen, die sich für das Theater für junges Publikum daraus ergebenen. Dann setzte sie sich in Frankfurt am Main in den ICE nach Leipzig, wo sie am heutigen Abend mit dem Deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie „Beste Regie im Kinder- und Jugendtheater“ ausgezeichnet wurde. Sie erhält diese Ehrung für ihr Kinderstück über das Größerwerden in einer rosablauen Welt „entweder und“ am Jungen Ensemble Stuttgart (JES). Die Intendantin des JES, Brigitte Dethier, selbst Trägerin des FAUST-Preises, gratulierte der jungen Regisseurin direkt nach der Preisverleihung. Die Teilnehmer*innen des Frankfurter Autorenforums sowie die Mitarbeiter*innen des Kinder- und Jugendtheaterzentrums und der ASSITEJ gratulieren ebenfalls herzlich und senden beste Grüße vom Main an die frischgebackene Preisträgerin. Herzlichen Glückwunsch, Hannah!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s