Die Spannung steigt – Teil 2

Hier Teil 2 unserer Blogbeiträge der Nominierten zum Deutschen Kindertheaterpreis 2016 und zum Deutschen Jugendtheaterpreis 2016. Heute der Berliner Autor Bonn Park. Unbedingt lesen, denn er schreibt, so oder so, einen neuen Wettbewerb aus. Mädchen aufgepasst!

MÄDCHEN DIESER ERDE, RETTET UNSERE WELT
Ich vermisse Manifeste. Wieso gibt es keine Manifeste mehr? Wieso gibt es nur noch so wenig gute Ideen in dieser Welt? Hat denn niemand mehr eine gute Idee auf Tasche? Was ist denn da los? Findet niemand diese Welt sonderbar und ungerecht? Das kann doch nicht sein! Das stimmt doch nicht! Es gibt dieses Alter, in dem man in ein Loch schlüpft, in eine Zwischenwelt, in das Auge des Sturms, das das Leben ist, da, wo sich alle umbringen und davor hatte ich so viele gute Ideen und danach waren so viele von ihnen plötzlich weg. Alles ist kompliziert geworden. Nichts ist mehr einfach. Alles hat Bedingungen und Kontexte bekommen, alles ist plötzlich ein Risiko und Sicherheit ist plötzlich alles. Ich will ich will, aber ich kann nicht noch mal zurück. Aber irgendwas muss man doch tun! Irgendwas! Wenn ich nicht kann, dann könnt aber ihr noch! Ihr seid doch noch
so jung und so unbesiegbar. Deshalb schreibe ich hiermit einen Wettbewerb aus. Den Wettbewerb „MÄDCHENMANIFESTE“. Wenn ich diesen Preis gewinne und man mich nach meiner IBAN fragt, um mir ein großzügiges Preisgeld auf mein Konto zu hieven, dann schreibe ich 1.000 Euro auf den Kopf (die Köpfe) aus, die das beste Manifest schreiben, das Ding, dass unsere Welt retten kann! Darunter machen wir’s nicht. Ich rufe alle Mädchen dieser Erde dazu auf, Manifeste zu schreiben und unsere Welt zu retten. Mädchen, weil es ein tiefes Misstrauen gibt gegen die Männer dieser Erde, oft zu recht. Deshalb fordere ich euch Mädchen auf, euch zu beweisen, eure Verantwortung und Leidenschaft zu packen, euren Utopieschalter umzulegen und den Hebel abzubrechen. Schickt mir eure Manifeste! Bedingung ist, dass du ein Mädchen bist, nicht älter als 20, dass du schon mal als Idealistin oder Weltverbesserin oder Gutmensch geschimpft wurdest, dass du deine Eltern nicht verstehst, wenn sie bei Pharmakonzernen oder Ölgiganten arbeiten, wenn du
das Wenn-Ich-Es-Nicht-Tue-Tut-Es-Jemand-Anders-Argument nicht gelten lässt, wenn du dich von einem SO EINFACH IST DAS ABER ALLES NICHT nicht abschrecken lässt, im Gegenteil in dir sich ein Widerstand bei diesem Satz formiert, dass es DOCH, SO EINFACH IST ES ABER aus dir heraus dröhnt oder du einfach in einer besseren Welt leben möchtest. Es wird eine Gewinnerin gekürt, feierlich und unnachahmlich frech und wuchtig. Wenn ich kein Preisgeld ausgeben kann, dann gebe ich was anderes aus. Das geht schon, aber schreibt Manifeste!
Schickt mir eure Manifeste an maedchenmanifeste@yahoo.com
– Mit einem Manifest!
– Eurer E-Mail, damit ich euch antworten kann.
– Frist ist der 31.12.2016, im neuen Jahr gibt’s keine Ausreden mehr!

Revolution, alle miteinander!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s