KinderStücke-Preis an Carsten Brandau

Der Mülheimer KinderStückePreis geht 2015 an Carsten Brandau für „Dreier steht Kopf“. Die Jury – Theaterkritikerin Eva Behrendt, Dramaturgin und Theaterpädagogin Barbara Kantel sowie Autor Oliver Bukowski – fokussierte sich in einer öffentlichen und leidenschaftlichen Debatte auf zwei Autoren, die beide bereits für den Deutschen Kindertheaterpreis 2014 nominiert waren: Kristo Šagor und Carsten Brandau.

Barbara Behrendt hat einen ausführlichen und unterhaltsamen Bericht der kontroversen Jurydebatte im Theater heute-Blog veröffentlicht: KLICK

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s