Theater für junges Publikum braucht starke Nerven und Anarchie

Theater für junges Publikum ist eine Kunstform, die einen immer wieder neu mit der Frage konfrontiert, für wen man Theater macht. Und wie man dieses Theater macht. Dabei verlangt es Unbedingtheit und Genauigkeit wie jede andere Kunst.

Theater für junges Publikum braucht Lust und Sinnlichkeit, starke Nerven und Anarchie, einen klaren Blick auf die Welt und eine Phantasie, die gerne auch in anderen Welten sich verliert.

Theater für junges Publikum wird in 50 Jahre aus einem breiten und sehr vielfältigen Repertoire an Musiktheaterwerken für Kinder und Jugendliche zurückgreifen können und zugleich das Musiktheater für Kinder und Jugendliche als einen lebendigen, innovativen und produktiven Teil der Szene erleben.

Sebastian Hanusa von der Deutschen Oper Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s