Anna Eitzeroth ist Mitglied des Theaterbeirats der Stadt Frankfurt

Anna Eitzeroth, seit März 2013 Mitarbeiterin des Kinder- und Jugendtheaterzentrums mit dem Arbeitsschwerpunkt „Theater in der Kulturellen Bildung“ und Leiterin des Projekts „Wege ins Theater!“ wurde vom Kulturdezernenten der Stadt Frankfurt Felix Semmelroth in den neu gegründeten Theaterbeirat berufen.

„Ich freue mich darauf, mich im Theaterbeirat ganz auf Frankfurt und seine vielfältige freie Theaterszene zu konzentrieren: Welche Rollen spielen die unterschiedlichen Theater in der Stadt und ihren Stadtteilen, welche Besucher sprechen sie an und wie positionieren sie sich ästhetisch und programmatisch?“, so Eitzeroth zu ihrer Ernennung.

Der Theaterbeirat ist ein wichtiger Bestandteil der Neuregelung der Theaterförderung in Frankfurt, die im vergangenen Sommer beschlossen wurde. Das neue Modell, das gemeinsam mit der freien Theaterszene entstanden ist, berücksichtigt die fortwährende Veränderung der Theaterlandschaft in den kommenden Jahren. Der Theaterbeirat als Expertengremium soll in die Mittelvergabe eingebunden werden und eine Gewichtung der inhaltlich-ästhetischen Kriterien innerhalb der Förderrichtlinien vornehmen.

Zu den fünf Sachverständigen gehören neben Anna Eitzeroth die Kulturmanagerin Martina Birkelbach; die Journalistin Grete Götze, der Leiter des VHS-Theaterseminares Walter H. Krämer sowie Nikolaus Müller-Schöll, Professor für Theaterwissenschaft am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität sowie Leiter des Masterstudiengangs Dramaturgie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s