Mehr Genderkompetenz im Theater

Brauchen Theaterschaffende mehr „Genderkompetenz“? Diese Frage wird aktuell in mehreren Publikationen behandelt:

„Gerade das Theater in Deutschland ist aber, im Vergleich zu den anderen Künsten, durch ein immer noch stark hierarchisches Geschlechtersystem geprägt. Es erfordert aus der Perspektive der Gleichstellungspolitik deshalb doppelte Anstrengung, um die Strukturen hinter der Bühne, die Stückvorlagen und die Produktionen selbst zu verändern.“ (Kirstin Hartung in ihrem Beitrag „Zwischen den Bildern heute“, veröffentlicht in der kürzlich erschienenen Jubiläumspublikation des Zentrums)

Auch die Initiatorinnen von „Theater.Frauen“ Christina Gassen und Maria Sophie Nübling beklagen in einem aktuellen Blogartikel, dass im Theater, „einem Ort, an dem gesellschaftliche Probleme, Phänomene, ja, Missstände thematisiert, kritisiert und vor allem kommentiert werden, (…) die Gleichstellung selbst bei weitem noch nicht auf der Höhe der Zeit angekommen“ sei. Sie zitieren die Studie der amerikanischen Wirtschaftswissenschaftlerin Emily Glassberg Sands, die ergab, dass Regisseure das gleiche Stück als hochwertiger beurteilen, wenn ein männlicher Autor es einreicht.

„Die Folgen, die eine geschlechterspezifische Benachteiligung von Dramenschriftstellern mit sich bringt, betreffen allerdings den gesamten Kulturbetrieb: Von Frauen verfasste Dramen tendieren dazu, auch mehrheitlich weibliche Rollen zu haben, womit gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass diese Stücke überhaupt zur Aufführung kommen.“ (siehe „Im falschen Stück: Wo sind all die Frauen hin?“: KLICK)

Wie sieht das im Kinder- und Jugendtheater aus? Weniger als ein Drittel der Hauptcharaktere in modernen Kinder- und Jugendstoffen sind weiblich, so Johannes Nichelmann in „Neue Geschlechterrollen fürs junge Theater gesucht“. (Link zum Artikel auf Deutschland Radio Kultur)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mehr Genderkompetenz im Theater

  1. Pingback: Camilla Schlie: “Komplexe Geschlechtskonstruktionen sind Normalität” | KJTZ - Das Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s