Wildwechsel-Preisträger

Höhepunkt des ersten ostdeutschen Kinder- und Jugendtheaterfestivals „Wildwechsel“ war die feierliche Preisverleihung. Aus den auf dem Festival gezeigten exzellenten Produktionen aus den Bundesländern der Region Ost ermittelten eine Fach- und eine Jugendjury jeweils einen Preisträger.

Die Fachjury, bestehend aus Buchhändler Dietrich Rose aus Nordhausen, Peter Manscher von der ASSITEJ Dänemark und Christiane Müller-Rosen, Dramaturgin und Festivalorganisatorin aus Nordrhein-Westfalen, wählte „Moby Dick“ vom Thalia Theater Halle.

Die Jugendjury entschied sich für „2 Uhr 14“ vom Theater der Jungen Welt Leipzig .

Wir gratulieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s