Stipendiaten des Deutschen Kindertheaterpreises 2014

Ruth Johanna Benrath, Michael Müller und Thilo Reffert sind die Stipendiaten des Deutschen Kindertheaterpreises 2014. Diese Entscheidung wurde heute von der Jury für den Deutschen Kindertheaterpreis und den Deutschen Jugendtheaterpreis 2014 bekannt gegeben.

Beim „Boxenstopp Leipzig 2015 –Werkstatt der Autoren“ werden die Stücke von ausgewählten Theaterensembles szenisch erprobt und öffentlich präsentiert und diskutiert.

Ruth Johanna Benrath erhält das Stipendium für ihr Projekt „Der Junge bei den Fischen“, das von der grenzüberschreitenden Verständigung zwischen den Menschen handelt.

Michael Müller beschreibt in seinem Projekt „Die Füße im Himmel“ die Auswirkungen des Krieges in Afghanistan auf einen in Deutschland lebenden Jungen und seine Mutter.

Thilo Reffert überzeugte die Jury mit seinem Projekt „Ronny von Welt“. Im Mittelpunkt des Stücks steht ein unauffälliger Junge, der mit seiner Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, andere Menschen fasziniert.

Der Deutsche Kindertheaterpreis und der Deutsche Jugendtheaterpreis werden seit 1996 alle zwei Jahre vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben. Das KJTZ koordiniert die Juryarbeit und ist gemeinsam mit der Stadt Frankfurt Veranstalter der Preisverleihung, die Anfang Dezember Rahmen des Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater stattfindet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s