Jury für „Augenblick mal! 2015“ berufen

Vor wenigen Tagen wurde die Jury für „Augenblick mal! 2015“ benannt, der nationalen Biennale des Kinder- und Jugendtheaters in Berlin. Die Aufgabe der KuratorInnen besteht darin, die Landschaft der Theaterkunst für Kinder und Jugendliche zu besichtigen und über eine Auswahl herausragender Inszenierungen zu entscheiden. Wer diese Aufgabe übernimmt, sollte neben den fachlichen Kenntnissen aus der Theaterpraxis, der Theaterkritik oder der Theaterpädagogik weiteren Kriterien genügen: Neugierde, Flexibilität, Begeisterungsfähigkeit gehören ebenso zum Anforderungsprofil wie Entscheidungsfreude und Kompromissbereitschaft.

Denn in der Verantwortung dieses Auswahlgremiums liegt es, ein Festivalprogramm zusammenzustellen, das die künstlerische Situation des Theaters für junge Zuschauer repräsentiert und reflektiert, aber zugleich Impulse für die Entwicklung dieser Theaterform bereithält.

Der Jury für „Augenblick Mal! 2015“ gehören an:

Dirk H. Fröse, Entdecker und Übersetzer zahlreicher schwedischer Stücke, ehem. Theaterleiter, Kulturredakteur, Köln

Bernd Mand, freier Kulturjournalist und Theaterkritiker, Mannheim

Steffen Mohr, freier Theatermacher, Dortmund

Anne Paffenholz, freiberufliche Dramaturgin, Theaterpädagogin und Projektleiterin, Berlin

Melanie Suchy, freie Journalistin und Tanzkritikerin, Düsseldorf und Frankfurt

(Nähere Informationen zum Festival auf www.kjtz.info.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s